Dr. med. Gerhard Oestreich

1978 – 1981
Ausbildung zum Physiotherapeut an der Rohrbach Schule in Kassel, Praktikum in Freiburg, Badenweiler und Stuttgart

1981 – 1982
Bundeswehr Grundwehrdienst in Marburg

1982 – 1988
Medizinstudium an der Albert-Ludwig Universität Freiburg

1989 – 1991
Arzt in Praktikum und Tätigkeit als Assistenzarzt im Kreiskrankenhaus Stühlingen Abteilung Innere Medizin bei Chefarzt Dr. Vanselow

1990
Promotion über das Thema: Auswirkung der Offenheitsrate des Infaktgefäßes nach Myokardinfarkt nach Lysetherapie mit APSAC (anisoylierter Plasminogen-Streptokinase-Aktivator- Komplex) auf die linksventrikuläre Pumpfunktion, an der Alberts-Ludwig Universität Freiburg bei Prof. W. Kaspar

1991 – 1994
Assistenzarzt im St. Johannes Krankenhaus in Troisdorf Abteilung Innere Medizin bei Chefarzt Dr. R. Handrup

1994 – 1995
Assistenzarzt im St. Agatha Krankenhaus in Köln bei Chefarzt Dr H. Huber

1995 – 1997
Assistenzarzt im St. Johannes Krankenhaus in Troisdorf Abteilung Innere Medizin bei Chefarzt Dr R. Handrup

1995
Prüfung zum Facharzt für Innere Medizin bei der Ärztekammer Nordrhein in Düsseldorf

seit 1.4.1997
Niederlassung als Internist in der Gemeinschaftspraxis mit Hr. Dr. med. P. Dobner

1999
Diplom A Prüfung für Akupunktur bei der DäGfÄ in München